Aus der Arbeit der AGs der Sozialraumkonferenz:

Nadja Körner

Die familienfreundliche Stadt unter der Lupe!

Am 06.03.2017 haben sich erste Akteure der AG Demographischer Wandel im Familienzentrum zusammengefunden. Der Gruppenname – leider kantig und nicht sehr plastisch – resultiert aus der letzten Sozialraumkonferenz. Alle Teilnehmer waren sich schnell einig, dass hier etwas her muss was den Kern der Arbeit besser trifft.  Da in der letzten Sozialraumkonferenz schon einige Stichwörter zu wichtigen Themen gefallen waren, war der neue Name schnell gefunden: 

„AG Familienfreundliche Stadt Treuenbrietzen“

Gemäß dem neuen Arbeitstitel und angelehnt an den bestehenden Slogan am Rathaus, nahmen die Teilnehmer die familienfreundliche Stadt Treuenbrietzen einmal genauer unter die Lupe. Wo liegen Ihre Stärken, welche Potenziale hat sie, welche Schwächen und wo muss dringend nachgearbeitet werden? Anhand dieser Fragestellung wurden verschiedene Bereiche definiert, die für die Mitglieder der Gruppe eng mit den Themen Lebensqualität, Familienfreundlichkeit und Erhaltung bzw. Verbesserung des Wohn- und Lebensstandortes Treuenbrietzen verbunden sind.

Eine lange Liste entstand. Hierbei ging es unter anderem darum, dem demographischen Wandel entgegenzuwirken, Jugendliche in Treuenbrietzen halten zu können und die Stadt für Zuziehende attraktiver zu gestalten, um am Speckgürtel Berlins eine Rolle zu spielen. Ein erster Grundstein für eine intensive, spannende und erlebnisreiche Zukunftsgestaltung ist gelegt. Nun ist es an den Teilnehmern und vor allem an den Treuenbrietzener Bürgern, weiter an dieser Liste zu arbeiten.

Herauszufinden wo und in welchem Maß Einfluss genommen werden kann, mit wem Gespräche geführt werden müssen und wo aktive Mitgestaltung möglich sein könnte, ist das Credo des nächsten Treffens am 03.04.2017 um 18.00 Uhr im Familienzentrum Treuenbrietzen.

Sie sind herzlich eingeladen mit uns weiter an dieser Liste zu arbeiten und sie zu vervollständigen, zu diskutieren und an einer familienfreundlichen Stadt zu arbeiten. Gemeinsam mit ihnen wollen wir einen Fahrplan entwickeln und realisierbare Vorhaben herausarbeiten.

Im Folgenden nun eine kurze Auflistung der entstandenen ersten Inhalte:

Einrichtung einer Gesamtschule in Treuenbrietzen
– Spezialisierung der Gesamtschule (Bsp. Medien etc.) als Alleinstellungsmerkmal
– mehr Einfluss des Schulträgers auf System Schule

Attraktivität der Grundschule (räumlich und inhaltlich)
– Raumgestaltung der Grundschule weiter ausbauen
– Ausstattung der Räume und Klassen verbessern

Attraktive Gestaltung des Ganztagsangebots in Gesamtschule, Grundschule, Kita  und IKTB
– heimatverbundene Schulprojekte initiieren

Kitaentwicklung
– stimmiges Gesamtkonzept in der Kitaentwicklung (alle Kitas) in der Stadt Treuenbrietzen
– Qualifizierungen / Weiterbildungen aller Erzieher
– ausreichende und wohnortnahe Kitaplätze schaffen
– Erzieher auch mit mehr als 30 Wochenstunden einstellen
– Erzieher auch unbefristet einstellen
– die Konzepte der Kitas transparenter gestalten und in die Öffentlichkeit tragen
– mehr Leitungsanteil in den Wochenstunden für Kitaleiter

Familienzentrum / Sozialer Marktplatz
– Familienzentrum fördern
– Errichtung des Sozialen Marktplatzes (Familienzentrum/Bibliothek/Stadtinfo)

Jugendarbeit
– Konzept der Jugendarbeit evaluieren
– Haus/Raum für Jugendliche außerhalb des Sozialen Marktplatzes

Freizeitgestaltung in der Stadt
– Spielplätze weiterentwickeln
– Freibad erhalten und fördern
– Freizeitangebote für alle Altersgruppen

Unterstützung / Förderung Vereine
– Kooperation/Runder Tisch unter Vereinen mit gleichen Interessen und Zielgruppen
– Unterstützung der Vereine
– Unterstützung des Ehrenamts

Wohnraumpolitik
– Seniorengerechte Wohnungen
– bezahlbare Wohnungen
– Wohnraum für Familien mit 2, 3 und mehr Kindern
– Baugrundstücke / B-Plan für junge Familien
– Auflagen in der Altstadtsanierung abschwächen

Attraktiven Wirtschaftsstandort stärken
– Wirtschaftsstandort fördern und bewerben
– Ausbildungsplätze sichern
– Einkaufszentrum – breitere Einkaufsmöglichkeiten

Qualitativ gute und verlässliche medizinische Versorgung
– Kinderarzt
– Fachärzte

Unterstützung / Förderung der Ortsteile
– Zugehörigkeitsgefühl der Bürger der Ortsteile zur Stadt Treuenbrietzen fördern
– Windkraft weiter weg von Ortschaften

Wenn Sie bei einem oder mehren Themen zustimmend mit dem Kopf genickt haben,  dann dürfen Sie unser nächstes Treffen am 03.04.2017 um 18.00 Uhr im Familienzentrum Treuenbrietzen auf gar keinen Fall verpassen.  Das ist ihre Chance, ihre Stadt aktiv mitzugestalten!

Für mehr Ihr Fachbetrieb aus Niemegk mit Verkauf, Service und Wartung! Für mehr Informationen auf das Banner klicken! - Anzeige
Für mehr Ihr Fachbetrieb aus Niemegk mit Verkauf, Service und Wartung! Für mehr Informationen auf das Banner klicken! – Anzeige
Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare