Hilfe

Häufig gestellte Fragen – Glossar mit wichtigen Begriffen – Anleitungen

Mit den folgenden Hilfen soll Ihnen das Schreiben und generell die Benutzung von Treuenbrietzen bloggt erleichtert werden. Falls Sie Fragen und Probleme haben, können Sie aber auch gern mit dem Administrator der Webseite Kontakt aufnehmen.

Bitte beachten Sie auch, dass das konkrete Aussehen der verwendeten Bilder vom Layout der Seite abweichen kann.

FAQ

Frequently Asked Questions (Häufig gestellte Fragen)

  • Falls dies Ihr erster Kommentar ist, so liegt es daran, dass er erst freigeschaltet werden muss. Der erste Kommentar je Emailadresse muss als Schutz vor Spams und Missbrauch durch den Administrator freigeschaltet werden. Danach erscheint jeder weitere Kommentar mit dieser Emailadresse immer sofort. Bitte mißbrauchen Sie dieses Vertrauen nicht.

    Sollte es nicht Ihr erster Kommentar sein – ups, dann gibt es ein Problem. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

  • Handelt es sich um einen sachlichen Fehler in einem Beitrag oder Kommentar, so können Sie ihn gern mit einem eigenen Kommentar zum jeweiligen Artikel berichtigen.

    Sehen Sie die Nutzungsbedinungen und die Netiquette verletzt, dann bitte ich Sie eindringlich, so schnell wie möglich mit mir Kontakt aufzunehmen.

    Ich werde dann so schnell wie möglich die Angelegenheit prüfen und entsprechend reagieren.

  • Natürlich ist es immer angenehm, wenn man weiß, wer hinter einem Artikel oder einem Kommentar steht.

    Aber es gibt zahlreiche Gründe, trotzdem nicht mit Klarnamen im Internet zu veröffentlichen. Von NSA bis Arbeitgeber, die viele Sachen einfach nicht zu interessieren haben.

    Deshalb können Sie hier selbstverständlich sowohl Artikel als auch Kommentare unter einem Fantasienamen veröffentlichen.

    In diesem Fall kennt nur der Administrator Ihre Emailadresse. Diese müssen Sie aus rechtlichen Gründen angeben; sie ist außerdem für die Registrierung zwingend erforderlich. Ich verpflichte mich jedoch, die Anonymität entsprechend der Nutzungsbedingungen zu wahren.

  • Unter einem Blog oder Weblog versteht man eine Art Tagebuch im Internet (siehe auch Wikipedia). Bloggen bedeutet also, ein Online-Tagebuch führen. Der Titel Treuenbrietzen bloggt bringt zum Ausdruck, dass hier nicht eine Person alleine bloggt, sondern dass alle im Ort, alle die an Fichtenwalde interessiert sind, an dem Tagebuch mitschreiben können. Im Ergebnis entsteht eine Zeitung von uns für uns.

  • Sie? Nichts!

    Ich freue mich, wenn Sie selbst Beiträge schreiben, die anderer kommentieren oder einfach nur ab und zu auf das kleine Herz unter jedem Beitrag klicken.

  • Treuenbrietzen bloggt wird privat von Dr. Andreas Trunschke / webfischerei getragen. Auf Dauer soll sich das Angebot durch regionale Werbung aus den beiden folgenden Seiten finanzieren:

    Für Sie bedeutet das gleich mehrereVorteile:

    Zum einen können Sie dieses Angebot kostenfrei nutzen, obwohl es natürlich nicht kostenlos bereitzustellen ist.

    Zum zweiten erhalten Sie zusätzliche interessante Informationen über Angebote aus unserer Region.

    Drittens schließlich bleiben Sie von der sonst üblichen Werbung verschont.

    Aber natürlich freuen sich alle Werbenden – Unternehmen, Dienstleister, Handwerker, Künstler, aber auch Vereine – über einen Klick. 😉

  • Das kann Ihnen niemand sagen. Generell kann jeder öffentliche Beiträge im Internet weitergeben werden – z.B. per E-Mail, in Sozialen Netzen wie Facebook, durch Information und Verlinkung auf seiner eigenen Seite. Es gibt auch Archive, die Webseiten archivieren.

    Das ist aber nicht nur ein Nachteil. Schließlich geht es auf dieser Webseite um Informationen, die man, die Sie an andere weitergeben möchten. Deshalb gibt es auch eine Facebook-Seite und einen Twitter-Account zu „Treuenbrietzen bloggt“.

Glossar

Wichtige Begriffe kurz erklärt

  • AboAbonnieren: Sie können immer wieder auf Treuenbrietzen bloggt nachschauen, ob es etwas Neues gibt. Oder aber Sie abonnieren die Online-Ortszeitung und werden so über neue Einträge und Kommentare immer aktuell informiert. RSS-FeedZum Abonnieren können Sie den sogenannten >> RSS-Feed oder die Funktion „Blog via Email abonnieren“ in der linken Spalte nutzen. Mittels RSS-Feed können Sie nicht nur über neue >> Artikel, sondern auch die neuesten >> Kommentare informiert werden. Den Artikel-Feed finden Sie zum einen auf der Webseite ganz oben recht oder aber in der linken Spalte unter „Meta“.

    Admin/Administrator: Ist ein >> Benutzer mit sehr weitgehenden Rechten. Er verwaltet Treuenbrietzen bloggt technisch, sorgt für notwendige Anpassungen und Weiterentwicklungen.

    MetaAnmelden: Bevor Sie einen Artikel auf Treuenbrietzen bloggt schreiben können, müssen Sie sich anmelden. Anmelden können Sie sich mit der entsprechenden Funktion in der linken Spalte unter „Meta“. Bevor Sie sich anmelden können, müssen Sie sich registieren.

    ArchivArchiv: Im Archiv werden die >> Artikel monatsweise sortiert. Das erleichtert die Suche nach bestimmten Artikeln. Sie finden das Archiv in der linken Spalte.

    Artikel: Synonym werden die Begriffe Beitrag und Post verwendet. Artikel sind der Hauptbestandteil der Webseite, d.h. die Einträge, in denen Sie die neuesten Informationen erhalten. Artikel werden nach dem Datum sortiert. Der neueste Eintrag steht immer oben. Artikel werden mit >> Kategorien und >> Schlagworten versehen.

    AvatarAvatar: Als Avatar bezeichnet man die kleinen Grafiken oder Fotos, die einem bestimmten Benutzer zugeordnet sind. Sie finden Sie stets links neben der Überschrift von Artikeln und neben >> Kommentaren. Sie erleichtern das Erfassen, um welchen Autor es sich bei dem jeweiligen Artikel handelt. Registrierte und angemeldete Benutzer können sich selbst einen Avatar hochladen. Das geht unter >> Profil im >> Backpage. Wird diese Möglichkeit nicht genutzt, wird automatisch ein Avatar generiert.

    Back-Office: Ist die „Rückseite“ der Software. Diese bekommen nur angemeldete Besucher zu Gesicht, und auch diese nur entsprechend ihrer Rolle und den damit verbundenen Rechten. Das Gegenstück ist das >> Front-Office.

    Beitrag: siehe >>Artikel

    Blog: Unter einem Blog oder >> Weblog versteht man ein auf einer Webseite meist öffentlich geführtes Tagebuch. Auch Treuenbrietzen bloggt funktioniert als ein solches Tagebuch. Das hat den großen Vorteil, dass jeweils neueste Artikel stets ganz oben zu finden ist.

    Benutzer: Mit Benutzer werden insbesondere diejenigen bezeichnet, die sich auf der Webseite registriert haben.

    Benutzernamen: Mit diesem meldet sich ein >> Benutzer auf der Webseite an. Der öffentliche Name kann davon abweichen.

    Dashboard: Unter Dashboard versteht man die Mitteilungszentrale im >> Back-Office.

  • Dashboard: Unter Dashboard versteht man die Mitteilungszentrale im >> Back-Office.

    Front-Office: Ist der Teil einer Webseite, den alle Besucher einer Webseite zu sehen bekommen. Das Gegenstück ist das >> Back-Office.

  • KategorienKategorien: Kategorien sind fest vorgegebene „digitale Schubfächer“, in die die einzelnen Artikel abgelegt werden können. Im Gegensatz zum realen Leben kann jeder Artikel dabei unter mehreren Kategorien abgelegt werden. Kategorien können im Gegensatz zu den >> Schlagwörtern nicht frei durch jeden Autor vergeben werden.

    Kommentar: Kommentare sind die Ergänzungen, die alle Leser zu einzelnen Artikeln schreiben können. Bevor der erste Kommentar eines neuen Kommentators erscheint, muss er freigeschaltet werden. Alle übrigen werden dann sofort veröffentlicht. Die erstmalige Freischaltung dient dazu, einen Mißbrauch durch Programme zu verhindern, die automatisiert Kommentare schreiben.

  • PlugIn: Das sind kleine Zusatzprogramme, die die Grundsoftware >> WordPress Von Treuenbrietzen bloggt ergänzen und erweitern.

    Post: siehe >> Artikel

    Profil: Das Profil enthält alle wichtigen Angaben eines >> Benutzers, die dieser eingestellt oder zugeteilt bekommen hat: seine Rolle, seinen >> Avatar, seinen >> Benutzernamen, seinen >> öffentlichen Namen, gegebenenfalls biografische Angaben.

    Selbst-schreibenRegistrieren: Um Artikel auf Treuenbrietzen bloggt veröffentlichen zu können muss das System Sie kennen. Dazu müssen Sie sich mit einem Benutzernamen und ihrer E-Mail-Adresse registrieren. Benutzername und E-Mail-Adresse gehören untrennbar zusammen. Normalerweise erfolgt das Registrieren über eine entsprechende Funktion in der linken Spalte unter „Meta“. Da diese Funktion aber von unliebsamen Zeitgenossen mißbraucht wurde, müssen Sie die notwendigen Angaben an den Administrator dieser Webseite schicken. Sie finden alle notwendigen Informationen oben im Menü unter „Selbst schreiben“. Der Administrator übernimmt die Registrierung für Sie. Sie erhalten ein automatisch generiertes Passwort, dass Sie ändern können. Mit ihrem Benutzernamen und dem Passwort können Sie sich dann >> Anmelden.

    RSS-Feed: Mit RSS-Feeds lassen sich Änderungen auf Webseiten leicht verfolgen. Deshalb eignen Sie sich zur Verknüpfung von Webseiten und zum Abonnieren von Webseiten.

    SchlagwörterSchlagwörter: Jedem >> Artikel können frei Schlagwörter zugeteilt werden. Neben den >> Kategorien ermöglichen diese eine Einteilung die Einteilung und Sortierung der Artikel. Auch wenn die Schlagworte anders als die Kategorien durch jeden Autor frei vergeben werden können, empfiehlt es sich doch, erst einmal zu sehen, ob es bereits passende Schlagworte gibt. Schlagwörter erleichtern auch die >> Suche nach bestimmten Artikeln. Sie finden die wichtigsten Schlagwörter in der linken Spalte unter dem entsprechenden Begriff. Je größer ein Wort angezeigt wird, desto häufiger wurde er verwendet.

    Suche: Sie können auf Treuenbrietzen bloggt verschiedene Suchfunktionen nutzen:

    • >> Volltextsuche (ganz oben rechts auf der Webseite)
    • >> Kategorien (in der linken Spalte, einschließlich der Orte)
    • >> Schlagworte (in der linken Spalte)
    • >> Archiv (in der linken Spalte)
  • SucheVolltextsuche: Mit der Volltextsuche können Sie alle Artikel auf Treuenbrietzen bloggt nach bestimmten Begriffen durchsuchen. Sie finden die Suche ganz rechts oben in dem länglichen weißen Feld mit dem Schriftzug „Suche“ und der stilisierten Lupe

    Weblog: Siehe >> Blog

    WordPress: Das ist die Software, mit der Treuenbrietzen bloggt umgesetzt wurde.

Anleitungen

Bloggen leicht gemacht

Bitte beachten Sie, dass sich die zugrundeliegende Software und das Layout stetig weiterentwickeln. Es ist unmöglich, jedes Mal die Anleitungen vollständig zu aktualisieren. Deshalb kann es zu Abweichungen der nachfolgenden Abbildungen von der tatsächlichen Darstellung kommen.

Anmelden und Registrieren

  • Bei Treuenbrietzen bloggt kann jede und jeder mitschreiben, der die Nutzungsbedinungen einhält und die Netiquette beachtet. Zum Schreiben von Beiträgen ist es allerdings zwingend erforderlich, sich anzumelden. Das wiederum geht nur, wenn man im System registriert ist.

    Übrigens: Für Kommentare brauchen Sie sich nicht zu registrieren. Einfach Nutzername und E-Mail-Adresse angeben – schon sind Sie dabei.

  • Leider musste die Möglichkeit, sich selbst zu registrieren abgeschaltet werden. Die Zahl der Spam-Registrierungen ist einfach nicht mehr beherrschbar.

    Deshalb bleibt nur der Weg, dass Sie mir eine E-Mail mit folgenden Angaben schicken:

    • Ihren gewünschten Benutzernamen zum Anmelden (nur Kleinbuchstaben und Ziffern);
    • die E-Mail-Adresse, mit der Ihr Benutzername verbunden sein soll.

    Falls Sie wollen, richte ich Ihnen Ihr „Profil“ schon etwas ein. Dazu müssen Sie mir noch die folgenden Dinge schicken:

    • den öffentlichen Namen, unter dem Ihre Beiträge angezeigt werden sollen,
    • ein möglichst quadratisches Bild für Ihren Avatar.

    Ich registriere Sie so schnell wie möglich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es mitunter etwas dauern kann, bis ich Sie registriere. Auch ich sitze nicht immer am Rechner, und auch ich habe gelegentlich anderes zu tun.

    Sobald ich Sie registriert habe, bekommen Sie eine E-Mail mit einem Link. Unter diesem können Sie Ihr Passwort neu wählen.

    Mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort können Sie sich oben im Menü „Anmelden“.

  • Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag auf Treuenbrietzen bloggt schreiben zu können.

    Um sich anmelden zu können, müssen Sie sich zuvor registrieren.

    Wie melde ich mich an?

    In der linken Spalte finden Sie den Abschnitt „Meta“. Klicken Sie dort auf „Anmelden“.

    Alternativ können sie auch die URL ergänzen zu http://treuenbrietzen-bloggt.de/wp-admin

    In dem sich nunmehr öffnenden Fenster geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein:

    AnmeldenSchon kann es losgehen! Viel Spaß!

Veröffentlichen auf "Treuenbrietzen bloggt"

  • Kommentieren können Sie auch, ohne registriert und angemeldet zu sein.

    Gehen Sie als erstes auf die komplette Ansicht des Artikels, zu dem Sie einen Kommentar schreiben wollen. Dazu können Sie auf der Startseite entweder auf die Überschrift des Artikels oder – falls vorhanden – auf WEITERLESEN klicken.

    Unterhalb der kompletten Artikelansicht finden Sie den Editor zum Schreiben Ihres Kommentars:

    WordPress Kommentar schreiben

    Falls Sie nicht wissen, was die einzelnen Buttons bedeuten, so lassen Sie die Maus kurz auf den Buttons ruhen. Dann wird Ihnen eine kurze Beschreibung angezeigt.

    Sobald Ihr Kommentar fertig ist, klicken Sie auf KOMMENTAR ABSENDEN.

    Bitte beachten Sie:

    Nach dem Absenden können Sie Ihren Kommentar nicht mehr bearbeiten. Falls das zwingend notwendig ist, so müssen Sie dem Administrator eine entsprechende Nachricht schicken.

    Falls es Ihr erster Kommentar ist, so muss er erst durch den Administrator oder den Redakteur freigeschalten werden. Das ist als Schutz vor Spamkommentaren zwingend notwendig. Alle Ihre weiteren Kommentare werden dann sofort veröffentlicht.

  • Als erste müssen Sie natürlich registriert sein und sich anmelden (siehe oben).

    Wenn Sie angemeldet sind, gehen Sie bitte wie folgt vor, wobei Sie die verwendeten Begriffe ebenfalls unter Hilfe im Glossar nachschlagen können:

    1. Editor öffnen und gegebenenfalls anpassen

    Beiträge erstellen (Variante b)
    Variante b
    Beiträge erstellen (Variante a)
    Variante a

    Lassen Sie dazu die Maus auf Beiträge ruhen, bis Erstellen sichtbar wird (Variante a).

    Alternativ können Sie auch auf Beiträge klicken. (Variante b).

    Klicken Sie anschließend auf Erstellen.

    Dadurch öffnet sich dieser Editor:

    Editor zum Schreiben von Beiträge

    Sollte bei Ihrem Editor die untere Reihe an Buttons fehlen, so müssen Sie nur auf den mit dem roten Pfeil gekennzeichneten Button klicken.

    Weitere Anpassungen können Sie ganz rechts oben unter Optionen vornehmen. Ich empfehle Ihnen, die folgenden Einstellungen vorzunehmen:

    Optionen

    2. Eintragen Ihrer Überschrift

    WordPress Beiträge ÜberschriftDas geht genau da, wo es freudlicherweise von der Software WordPress mit „Titel hier eingeben“ auch angezeigt wird.

    Beachten Sie bei Ihrer Überschrift:

    • Sie sollte Ihr wichtigstes Schlüsselwort enthalten, unter dem Ihr Beitrag in Suchmaschinen gefunden werden soll.
    • Sie muss nicht alle Angaben wie Datum und Ort enthalten. Insbesondere das Datum wird noch anderweitig und prominent in den Text eingefügt.

    3. Schreiben bzw. Einfügen und Gestalten Ihres Textes

    Nutzen Sie dazu das große weiße Feld unterhalb der weiter oben beschriebenen Buttons.

    Zur Gestaltung können Sie die verschiedenen Buttons nutzen.

    Tipp: Falls Sie nicht wissen, was einzelne Buttons bedeuten, so können Sie die Maus auf den einzelnen Buttonsruhen lassen bis eine Beschreibung angezeigt wird.

    Beiträge
    „Als Text einfügen“

    Wichtig: Sie können natürlich Ihren Text auch in einem Textprogramm wie z.B. Word vorschreiben. bitte nutzen Sie dann unbedingt (!) vor dem Einfügen den Button „Als Text einfügen“. Ansonsten werden nicht nur die von Ihnen gewollten Formatierungen, sondern auch andere wie z.B. die Schriftart übernommen.

    Beiträge
    „Weiterlesen-Tag einfügen“

    Bitte: Seien Sie freundlich zu allen vorgehenden Artikelschreibern. Lassen Sie nur einen kleineren Text auf der Startseite anzeigen. Verstecken Sie den restlichen Text hinter „WEITERLESEN“. Dazu klicken Sie an der entsprechenden Textstelle auf den Button „Weiterlesen-Tag einfügen“.

    4. Text mit Kategorien und Schlagwörtern versehen

    Kategorien und Schlagwörter helfen nach der Veröffentlichung von Artikeln, diese nach bestimmten Themen vorzusehen.

    Beiträge SchlagwörterBeiträge KategorienBitte wählen Sie die Kategorie, die am besten zu Ihrem Artikel passt. Sie können auch mehrere Kategorien auswählen.

    Bitte: Wählen Sie die Kategorie Allgemein wieder ab. Diese wird automatisch beim ersten automatischen Speichern Ihres Artikels ausgewählt, falls Sie nicht schon zuvor selbst eine Kategorie gewählt haben.

    Im Gegensatz zu den Kategorien können Sie die Schlagwörter frei wählen. Trotzdem ist es empfehlenswert, vorher zu schauen, ob es nicht schon ähnliche, auch passende Schlagwörter gibt. Dazu können Sie sich die „häufig genutzten Schlagwörter“ anzeigen lassen. Oder Sie beginnen Ihr Schlagwort einzutragen und warten kurz, ob Ihnen entsprechende Vorschläge gemacht werden.

    5. Beitragsbild hinzufügen

    (Diese Erklärung finden Sie auch nachfolgend als eigenständige Anleitung.)

    Das Layout von Treuenbrietzen bloggt lebt sehr von Bildern. Auch wenn Bilder keine Pflicht sind und es auch nicht immer passende Bilder gibt, wäre es schön, wenigstens ein sogenanntes Beitragsbild hinzuzufügen. Diese werden über der Überschrift angezeigt. (Das Hinzufügen weiterer Bilder wird in einer anderen Anleitung erklärt.)

    Falls Sie ein entsprechendes Bild haben, nutzen Sie bitte Themify Custom Panel. Fügen Sie das Bild unter Ausgewähltes Bild ein, indem Sie entweder ein Bild hochladen (Upload) oder ein schon hochgeladenes Bild aus der Bibliothek auswählen.

    Beiträge Beitragsbild

    6. Termine eintragen

    Veranstaltungen werden gesondert im Fläming-Kalender eingereicht und von dort aus auf Treuenbrietzen bloggt angezeigt.

    Nutzen Sie zum Einreichen Ihrer Veranstaltung den grünen Button + Ihre Veranstaltung einreichen in der linken Spalte unter Die nächsten Veranstaltungen.

    7. Speichern, Vorschau, Veröffentlichen

    Beiträge VeröffentlichenEndspurt! Jetzt haben Sie es gleich geschafft. Jetzt geht es um das Feld rechts neben Ihrem Artikel-Editor:

    Am besten, Sie speichern erst einmal. Das empfiehlt sich sowieso, insbesondere bei längeren Artikeln, die Sie direkt im Editor schreiben. Zwar speichert die Software WordPress von Zeit zu Zeit auch automatisch für Sie, aber sicher ist sicher.

    Damit Sie sicher sein können, dass auch alles so ist, wie Sie es wollten, können Sie sich jetzt Ihren Artikel in der Vorschau anzeigen lassen. Beachten Sie jedoch, dass Ihnen der gesamt Artikel angezeigt wird und Sie daher den Button für WEITERLESEN nicht sehen können.

    Wenn alles in Ordnung ist, dann klicken Sie auf Veröffentlichen.

    Gratulation! Ihr Artikel kann in Fichtenwalde und dem ganzen Rest der Welt gelesen werden.

    Hinweise:

    Falls Sie Ihren Artikel erst später veröffentlichen wollen, so können Sie den Zeitpunkt unter Sofort veröffentlichen – Bearbeiten einstellen.

    Falls Sie die Veröffentlichung eines Artikels zurücknehmen wollen, so können Sie das machen, indem Sie unter Status auf Entwurf zurückstellen.

  • (Diese Erklärung finden Sie auch unter Wie schreibe und veröffentliche ich einen Beitrag?)

    Das Layout von Treuenbrietzen bloggt lebt sehr von Bildern. Auch wenn Bilder keine Pflicht sind und es auch nicht immer passende Bilder gibt, wäre es schön, wenigstens ein sogenanntes Beitragsbild hinzuzufügen. Diese werden über der Überschrift angezeigt. (Das Hinzufügen weiterer Bilder wird in einer anderen Anleitung erklärt.)

    Falls Sie ein entsprechendes Bild haben, nutzen Sie bitte Themify Custom Panel. Fügen Sie das Bild unter Ausgewähltes Bild ein, indem Sie entweder ein Bild hochladen (Upload) oder ein schon hochgeladenes Bild aus der Bibliothek auswählen.

    Beiträge Beitragsbild

  • Dazu haben Sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

    Bilder einfügen mit dem Editor

    Gehen Sie mit dem Cursor an den Anfang der Zeile, in die Sie das Bild einfügen möchten.

    Dateien-hinzufügen

    Über dem Textfeld gibt es einen Button „Dateien hinzufügen“. Wenn Sie den anklicken, gelangen Sie in die Mediathek. Wenn Ihr Bild schon in der Mediathek ist, brauchen Sie es nur noch zu suchen und einzufügen. Falls es noch nicht in der Mediathek ist, müssen Sie es hochladen.

    Bild-einfügenAnschließend wählen Sie unten in der linken Spalte der Mediathek, wie Sie es einfügen wollen.

    Falls Sie Ihre Entscheidung später korrigieren wollen, müssen Sie nur im Editor auf das Bild klicken. Mit den dann erscheinenden Button können Sie die Art, wie Ihr Bild eingefügt werden soll, verändern.

    Sie können mehrere Bilder auch als Galerie einfügen. Die entsprechenden Einstellungen finden Sie in der Mediathek. Achten Sie darauf, die Galeriebilder mit „Medien“ zu verlinken, statt mit „Anhang“.

    Bilder einfügen mit dem Themify Builder

    Den Themify Builder benötigen Sie für „normale“ Artikel nicht. Deshalb soll er hier nicht weiter erklärt werden.

    Aber falls Sie ihn ausprobieren möchten – bitte. Ziehen Sie einfach die gewünschte Anwendung in das unten stehende Feld. Im Themify Builder können Sie auch einzelne Bilder und Bildergalerien einfügen.

  • Möglich ist das Einfügen von Videos von Plattformen wie YouTube, Vimeo oder MyVideo.

    Das Einfügen der Videos in Ihren Artikel ist kinderleicht. Kopieren Sie einfach die URL und fügen Sie diese in einer extra (!) Zeile als Text ein. Die URL ist die Adresse des Videos, die Sie in der Kopfzeile Ihres Browsers finden.

    Das ist alles!

  • Im Editor finden Sie dafür einen entsprechenden Button:

    Link-hinzufügen

    Markieren Sie das Wort, die Wortgruppe oder den Satz, hinter den Sie einen Link setzen wollen. Klicken Sie dann auf den Button. In dem sich öffnenden Fenster müssen Sie nur die URL eintragen und festlegen, ob sich der Link in einem neuen Fenster öffnen soll oder nicht.

  • Laden Sie die PDF hoch. Kopieren Sie sich in der Mediathek den Permalink und fügen Sie diesen als Link (siehe vorstehende Erklärung) in ihren Text ein.

    Link-hinzufügen

  • (Diese Erklärung finden Sie auch unter Wie schreibe und veröffentliche ich einen Beitrag?)

    Veranstaltungen werden gesondert im Fläming-Kalender eingereicht und von dort aus auf Treuenbrietzen bloggt angezeigt.

    Nutzen Sie zum Einreichen Ihrer Veranstaltung den grünen Button + Ihre Veranstaltung einreichen in der linken Spalte unter Die nächsten Veranstaltungen.

  • Treuenbrietzen bloggt bieten Ihnen sehr viele Möglichkeiten, einen Artikel zu gestalten. Sie können in mehreren Spalten schreiben. Sie können Karten, Bilder, Bildshows, Bildergalerien, Trennstriche, farbliche hinterlegte Textboxen, sogenannte Callouts u.v.m. nutzen.

    Dazu dient der Themify Builder. Unterhalb des Textfeldes des Editors finden Sie ihn.

    Themify Builder
    Themify Builder

    Wenn Sie diesen anklicken, finden Sie die vielfältigen Optionen für Ihre Gestaltung.

    Themify Builder

    Zuerst legen Sie im hellblauen Bereich die Aufteilung der Spalten fest. Dann ziehen Sie das gewünschte Gestaltungselement an die gewünschte Stelle.

    Probieren Sie es aus. Sie werden staunen, was alles geht.

    Achtung: Sie müssen nach Ihren Änderungen ziemlich umfassen speichern. Erstens im Gestaltungselement selbst. Zweitens nach der ersten Speicherung der Gesamtseite bei jeder weiteren Änderung auch den Themify Builder insgesamt. Drittens natürlich die Gesamtseite.

Tipps & Tricks

  • Für die folgenden Anregungen habe ich mich von jemandem inspirieren lassen, der zugibt, selbst zu klauen. 😉 Falls Sie es also ausführlicher wollen, so sollten Sie den Artikel 41 Blogartikel-Ideen, die dir reichlich Besucher bringen von Vladislav Melnik lesen.

    Anregungen zu Artikeln in Stichpunkten

    1. Lösen Sie ein Problem für die Einwohner von Treuenbrietzen,
    2. Schreiben Sie eine Artikelserie:
      1. zur Geschichte,
      2. über Feste,
      3. über Persönlichkeiten,
      4. über Vereine,
      5. über Unternehmen und ihre Produkte,
      6. über die schönsten, schmutzigsten Seiten Treuenbrietzens,
      7. über die Umgebung unseres Ortes,
    3. Berichten Sie über Veranstaltungen (z.B. aus der Sitzung der Stadt oder der Ortsbeiräte oder aus dem Vereinsleben),
    4. Erzählen Sie eine persönliche Geschichte,
    5. Schreiben Sie etwas über die Zukunft Treuenbrietzens,
    6. Schreiben Sie Ihre eigene Meinung zu einem Problem in unserem Ort,
    7. Sammeln Sie Meinungen zu einem Fichtenwalder Problem ein, machen Sie eine Umfrage (über die Sie in dem Artikel berichten oder mit dem Artikel, indem Sie um Kommentare bitten),
    8. Machen Sie ein Interview,
    9. Schreiben Sie über Neues in unserem Ort,
    10. Berichten Sie über Entdeckungen rund um Treuenbrietzen,
    11. Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht,
    12. Schreiben Sie Empfehlungen (z.B.: Dieses Buch müssen Sie unbedingt lesen; Probieren Sie einmal dieses Spargelrezept),
    13. Schreiben Sie einen „Wie Sie“-Artikel,
    14. Erzählen Sie von interessanten anderen Seiten, die Sie gefunden haben (natürlich incl. Link), gern auch als Liste (z.B.: Das Beste, was ich in dieser Woche in unserer Region gefunden habe),
    15. Schreibe einen FAQ-Artikel (z.B.: Was sich Besucher häufig Fragen),
    16. Schreiben Sie eine Anleitung (die einen Bezug zu Treuenbrietzen hat),
    17. Erstellen Sie ein Glossar über Treuenbrietzen,
    18. Schreiben Sie etwas Nettes zu besonderen Anlässen (z.B. zu Weihnachten oder Frühlingsbeginn)
    19. Lassen Sie sich von den Nachbarn inspirieren (u.a. für Borkwalde, Brück und Niemegk gibt es ganz ähnliche Online-Ortszeitungen).

Sollten Sie Probleme mit den Einstellen eines Artikels haben, können Sie sich gern auch an den Seitenbetreiber wenden, der Ihnen gern behilflich ist.

Für mehr Ihr Fachbetrieb aus Niemegk mit Verkauf, Service und Wartung! Für mehr Informationen auf das Banner klicken! - Anzeige
Für mehr Ihr Fachbetrieb aus Niemegk mit Verkauf, Service und Wartung! Für mehr Informationen auf das Banner klicken! – Anzeige