Klausdorfer Kirche platzt aus allen Nähten

Claudia Schäfer

Adventsmarkt ein voller Erfolg

20161219_211056

Unser Adventsmarkt in Klausdorf war ein voller Erfolg. Die Kirche platzte aus allen Nähten und konnte nicht mehr Gäste fassen. Wir sollten doch mal anbauen, meinten einige Besucher. Das Programm war atemberaubend – für jeden Geschmack etwas dabei.

Das Leuten der Glocken lockte die Gäste in die Kirche zur Andacht. Prädikant Andreas Bruns hielt die Andacht und eröffnete damit den Adventsmarkt. Im Anschluss trugen die Kinder der Naturkita Pechüle das Krippenspiel vor. Als Lohn für ihre Leistung kam der Weihnachtsmann persönlich vorbei und hatte für jeden Darsteller ein Geschenk in seinem Sack. Die Rute brauchte er nicht, denn die Kinder sangen ihm ein extra Ständchen.

20161219_214459

Jede Menge Spaß für die Kinder

Unsere kleinsten Gäste wurden dann draußen auf dem Platz mit Karussell, Ballbude, Enten angeln und manch einer weihnachtlichen Leckerei verwöhnt. Bei unserem großen Weihnachtsmann standen sie alle ehrfurchtig und haben brav ein Gedicht oder Lied vorgetragen.

20161219_215802

20161219_215958

Auf dem Festplatz spielten die Keilberger Musikanten Weihnachtslieder. Trotz des Nieselwetters lauschten viele Besucher den Melodien. Im beheizten Kuchenzelt gab es selbstgebackenen Kuchen und Kaffee. Gegrilltes vom Grill und Soljanka bat unser Fleischer Thomas Zahn an. Süßigkeiten jeder Art, die auf einem Rummel typisch sind versüsten den Gaumen. Glühwein, Tee und Kaffee sowie die beiden Feuerschalen sorgten dafür, dass unseren Gästen nicht kalt wurde.

20161219_215651

Ein reichhaltiges Programm wurde geboten

Nach dem Platzkonzert der Keilberger Musikanten ging es in der Kirche weiter mit dem Auftritt des Bardenitzer Landtheaters. Der Weihnachtsklassiker schlecht hin – „Aschenputtel“ mit den Melodien von „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ wurde gekonnt umgesetzt. So viel Zuschauer konnte unsere Kirche nicht fassen. Die Empore war voll, im Gang und Flur standen weitere Zuschauer und in den Bankreihen saß man dicht gedrängt. Besonders die Einlagen der Tauben hatten es dem Publikum angetan. Eine tolle und einfallsreiche Umsetzung – das Highlight des Adventsmarktes.

Einstimmung auf Weihnachten

20161219_222553

Zum Abschluss des Adventsmarktes sang der Gospelchor aus Bad Belzig und stimmte uns Zuhörer auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein. Eine kleine Hörprobe gibt es auch.

Wir Mitglieder vom „Förderverein zum Erhalt der Klausdorfer Kirche e.V.“ bedanken uns bei allen Akteuren, Kuchenbäckerinnen und Helfern, die zum Gelingen des Festes beitrugen. Das Feedback unserer Gäste war sehr positiv. Und das motiviert uns weiter solch schöne Feste und Anlässe zu organisieren.

Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest, besinnliche und erholsame Stunden im Kreise der Familie und einen guten Start in das Jahr 2017.

Für mehr Informationen auf die Werbung klicken! - Anzeige
Für mehr Informationen auf die Werbung klicken! – Anzeige
Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare