Marktplatz der Ideen: AG Regionalladen

Stadtverwaltung Treuenbrietzen

Die Beteiligung zum „Marktplatz der Ideen“ war riesig. Rund 300 Bürgerinnen und Bürger kamen dem Aufruf sich bei der Veranstaltung einzubringen nach. Gefragt wurde nach Projektideen, die von Bürgern für Bürger entwickelt und mittelfristig mit Engagement der Bürger umgesetzt werden sollen. Aus den Ideen sind vier Arbeitsgruppen entstanden. Bringen auch Sie sich ein und kommen Sie zu einem der nächsten Treffen, z.B. zum Treffen der Arbeitsgruppe „Regionalladen“:

Datum: 14.09.2017
Wann: 16:00 bis 18:00 Uhr
Wo: Bitte telefonisch (033748/74762),
per Mail (F.Brocksch[at]treuenbrietzen.de) oder
direkt im Rathaus bei Franziska Brocksch erfragen.

Der allgemeine Trend zu gesunder Ernährung mit regionalen Erzeugnissen ist in Treuenbrietzen zunehmend spürbar. Das hat nicht nur der „Marktplatz der Ideen“ gezeigt. Zudem gibt es Menschen, die die Idee eines Regionalladens schon länger in ihren Köpfen bewegt. Bei einem ersten Arbeitstreffen konnten sich diese Menschen persönlich austauschen und sich über die nächsten Schritte verständigen, die auf dem Weg zu einem Regionalladen in Treuenbrietzen gegangen werden müssten.

Die Arbeitsgruppe agiert im Rahmen des Projektes „Kommunen innovativ – TransformBar: Erprobung und Verbreitung kommunaler Beteiligungskonzepte“, welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird.

Für mehr Informationen auf die Werbung klicken! - Anzeige
Für mehr Informationen auf die Werbung klicken! – Anzeige
Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare