„Mobile Diagnostik und Beratung zur Prävention“ in Treuenbrietzen

Stadtverwaltung Treuenbrietzen

Mobile Diagnostik und Beratung zur Prävention. Bildquelle: https://cms01.rz.uni-potsdam.de/?id=56074
Mobile Diagnostik und Beratung zur Prävention. Bildquelle: Universität Potsdam: https://cms01.rz.uni-potsdam.de/?id=56074

Am 10. Mai 2017 wird ein medizinisches Team der Universität Potsdam mit einem Präventionsmobil zwischen Rathaus und Sabinchen-Brunnen in Treuenbrietzen stehen.

Das medizinische Team arbeitet für die Studie „Mobile Diagnostik und Beratung zur Prävention des metabolischen Syndroms und seiner Folgeerkrankungen in Brandenburg“. Unter dem Begriff „Metabolisches Syndrom“ wird ein Risikocluster bestehend aus Übergewicht, Bluthochdruck, erhöhtem Blutzuckerspiegel und einem veränderten Fettstoffwechsel zusammengefasst.

Jeder Treuenbrietzener kann am 10. Mai 2017 zum Präventionsmobil kommen und an der Studie teilnehmen. Weitere Informationen zur Studie finden Sie hier.

Für mehr Informationen auf die Werbung klicken! - Anzeige
Für mehr Informationen auf die Werbung klicken! – Anzeige
Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare