Opel bei schlechter Witterung mehrfach überschlagen

Treuenbrietzen bloggt

Die Polizei informiert:

Mühlenfließ, Landesstraße 851, Treuenbrietzen-Schlalach; Mittwoch, 29. März 2017, 13:40 Uhr

Offenbar kam es wegen überhöhter Geschwindigkeit bei schlechten Witterungsverhältnissen am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 58-jährige Opel-Fahrerin schwer verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen durchfuhr die Frau kurz vor der Ortslage Schlalach eine leichte Linkskurve in der sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und ins Schleudern kam. Anschließend kollidierte das Fahrzeug mit einem rechts neben der Fahrbahn befindlichen Straßenbaum, in weiterer Folge sich der Opel mehrfach überschlug bevor er dann, wieder auf den Rädern, auf einem angrenzenden Acker zum Stillstand kam.

Die Fahrzeugführerin musste durch Rettungskräfte schwer verletzt aus dem Fahrzeugwrack geborgen werden, bevor sie anschließend in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär behandelt wurde. Der Sachschaden wurde auf über 3.000 Euro geschätzt. Der Opel wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.

Entdecken Sie Angebote aus unserer Region im "Schaufenster des Flämings" - Anzeige
Entdecken Sie Angebote aus unserer Region im „Schaufenster des Flämings“ – Anzeige
Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare