Umbau Dorfgemeinschaftshaus Marzahna zur Kita und Erweiterung Kita in Pechüle

sabinchenfest.de

Die Entwurfsplanungen für den Umbau des Dorfgemeinschaftshauses im Ortsteil Marzahna zur Kita sind abgeschlossen. Heute fand gemeinsam mit Monika Lange, der Leiterin der Kita „Kleine Strolche“ in Marzahna, dem Ortsvorsteher Harry Strauch, Sandra Heyer, der Vorsitzenden des frisch gegründeten Fördervereines der Kita, dem Architekten Jörg Poltermann aus Jüterbog, Mitarbeitern der Stadtverwaltung und dem Bürgermeister der Stadt Treuenbrietzen Michael Knape die Abstimmung zu den Entwurfsplänen statt. Schnell wurde nach einigen kleinen Hinweisen von seiten der Teilnehmer beschlossen, die nun vorliegenden Entwürfe in die nächste Planungsphase zu führen um dann im September, so wie vereinbart, mit den Bauarbeiten beginnen zu können. Besonders erfreut zeigten sich die Leiterin der Einrichtung Monika Lange und Ortsvorsteher Harry Strauch über die nun vorliegenden Entwürfe, wurden doch alle ihrer Vorstellungen vom Architekten und der Stadtverwaltung in der Planung berücksichtigt. Nächster großer Schritt auf dem Weg zur neuen Kita im Ortsteil Marzahna ist jetzt die Erstellung der Genehmigungsplanung durch den Architekten. Im März wollen die Teilnehmer dann darüber beraten.

 

Etwas weiter sind da schon die Planungen für die Erweiterung der Kita im Ortsteil Pechüle. Hier wird ein Baustart von Planer und Bauherr, immer auch in Abhängigkeit der Genehmigungsbehörden, für diesen Sommer avisiert. Zumindest lassen die Entwürfe von Herrn Poltermann erahnen, welche Konturen die Erweiterung des bestehenden Gebäudes in der Zingelstraße haben soll.

Entdecken Sie Angebote aus unserer Region im "Schaufenster des Flämings" - Anzeige
Entdecken Sie Angebote aus unserer Region im „Schaufenster des Flämings“ – Anzeige
Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare