Umweltpreisträger überreicht Freibad Treuenbrietzen e.V. großzügige Spende

sabinchenfest.de

Die fünf Agenda-21 Preise des Landkreises Potsdam-Mittelmark gingen in diesem Jahr an Projekte im Fläming. (zum Artikel in der MAZ)

foto-07-11-16-17-05-37
J. Brunkow, S. Lüllwitz-Balzer, M. Raschemann (v.l.n.r.)

Den ersten Platz belegte der Batteriespeicher im energieautarken Ortsteil Feldheim. Der größte Energiespeicher Europas steht in dem Ortsteil Treuenbrietzens  und hat in diesem Bereich Vorbildwirkung. Er wird von der Energiequelle GmbH betrieben. Der Geschäftsführer der Energiequelle GmbH Michael Raschemann und Michael Knape, Bürgermeister der Stadt Treuenbrietzen, hatten am 01. November 2016 Vertreter des Freibad Treuenbrietzen  e.V. und Vertreter des Freibads Dietersdorf zu einem persönlichen Gespräch in das Rathaus der Stadt eingeladen.  Frau Simone Lüllwitz-Balzer und Frau Jeannette Brunkow kamen der Einladung als Repräsentantinnen des Freibad Treuenbrietzen e.V. nach.

 

Leider konnte kein Vertreter des Freibads Dietersdorf den Termin wahrnehmen.

Michael Raschemann berichtete über die Preisverleihung des Umweltpreises „Agenda-21“ und erklärte, dass er das gesamte Preisgeld spendet. Drei Vereine, das Neue Ener­gien Forum Feldheim, der  Freibad Treuenbrietzen e..V. und der Freibadverein Dietersdorf erhalten auf Wunsch des Geschäftsführers der Energiequelle GmbH jeder eine Spende in Höhe des ursprünglichen Preisgeldes von 1.900,-€. Michael Raschemann würdigte besonders die hervorragenden freiwilligen Leistungen, die in der vergangenen Zeit durch den Freibad Treuenbrietzen e.V. erbracht wurden. Um weitere Projekte im Freibad zu verwirklichen, stellt Raschemann eine Spende in Höhe des Preisgeldes dem Verein zur Verfügung.

Die beiden Vertreterinnen des Vereines nahmen die Spende dankend entgegen und freuten sich, dass die Realisierung weiterer Projekten für die Badesaison 2017 so möglich ist.

„Mit diesem Geld können wir im nächsten Jahr die Fertigstellung des Strandbereichs verwirklichen und neue Schattenmöglichkeiten für unsere Badegäste schaffen. Diese Spende hilft uns bei der Umsetzung der geplanten Projekte.“ so die Vertretung des Treuenbrietzener Vereines.

Mit der Umsetzung dieser Projekte wird die Attraktivität und Qualität der Freibäder sowie der Freizeitspaß für die Bürger und Bürgerinnen der Stadt Treuenbrietzen erweitert.

Ihr Fachbetrieb aus Niemegk mit Verkauf, Service und Wartung! Für mehr Informationen auf das Banner klicken! – Anzeige
Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare